Briefkopf

 

Lange Nacht der Kirchen im Stephansdom

Lange Nacht der Kirchen im Stephansdom

Freitag, 9. Juni 2017

19.00 – 0.30 VERHÜLLUNGEN | Lebenszeit  Herkunft  Geschlecht Ein dialektisches Projekt der Wiener Künstlerin Victoria Coeln für den Stephansdom, das als Trilogie von Leben und Tod, Licht und Schatten, Sehen und Nicht-Sehen den religiösen Ort künstlerisch transformiert.

19.00 – 22.00 Gräbergang in St. Stephan Meditativer Rundgang durch die Katakomben

19.00 – 22.00 Offene Dombauhütte Dombaumeister und Steinmetze informieren. Die Dombauhütte ist von außen begehbar.

19.00 – 22.00 343 Stufen in die Türmerstube Besteigung des Südturms

 

19.00 – 20.15 The Longfield Gospel Workshop Ein 80-köpfiger Chor singt die bekanntesten Gospel-Songs und Spirituals; Leitung: Georg Weilguny

20:30 – 21:45 Stunde der Barmherzigkeit Musik - Anbetung – Stille; Leitung: Angelika Huber und Rainer Hawlicek

22:00 – 23:00 Anton Bruckner: Messe in d-moll Solisten, Wiener Domchor, Wiener Domorchester; Leitung: Domkapellmeister Markus Landerer

23:15 – 00:30 Timna Brauer & Elias Meiri Ensemble: Songs from Jerusalem Mit „Songs from Jerusalem“ schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und ihr langjähriger musikalischer Partner Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition.

Lange Nacht der Kirchen in der Curhauskapelle

Freitag, 9. Juni 2017

18.30 – 19.15 Maximilianische Hofmusik Ensemble „MUSIC FOR A WHILE“ Vokal/Instrumental mit Gamben, Posaune, Zink, Dulzian

19.30 – 20.00 Orgelwerke Barocker Meister mit Domorganist Ernst Wally

20.15 – 21.00 Geistliche Musik des Frühbarocks Ensemble „OPUS ULTIMUM“ Vokal/Instrumental mit Zink, Violone, Orgel

 

Lange Nacht der Kirchen im Stephansdom

×