Karwoche und Ostern im Stephansdom:

Auch heuer bietet die "LichterWerkstatt Sankt Stephan" wieder handgefertigte Haus-Osterkerzen (Kleinausgaben der Osterkerze des Stephansdoms) zum Kauf an. Sie sind im Domshop erhältlich.

Sehr herzlich möchten wir Sie einladen, von dem Angebot der Beichte bzw. Aussprachemöglichkeit im Dom Gebrauch zu machen: bis einschließlich Karsamstag täglich durchgehend von 7.00  22.00 Uhr (am 17.und 18.4.bis 23.00 Uhr).

Gründonnerstag, 17. April 2014

  8.00 Uhr        Laudes mit Kardinal Schönborn

19.00 Uhr        Hl. Messe vom Letzten Abendmahl und Fußwaschung: Kardinal Schönborn in Konzelebration mit Seelsorgern der Domkirche

Josef Gabriel Rheinberger: Missa Sancti Crucis; Motetten zum Gründonnerstag für Chor a cappella von O. Faulstich, J. F. Doppelbauer, F. Habel und A. Bruckner anschließend

21.00 Uhr        Ölbergandacht; Anbetung beim Wiener Neustädter Altar bis Mitternacht. Motetten

Keine anderen Gottesdienste an diesem Tag

Karfreitag, 18. April 2014

  8.00 Uhr        Trauermette mit Kardinal Schönborn. Gregorianische Choräle

14.30 Uhr        Kreuzweg mit Passionsmotetten

18.00 Uhr        Feier vom Leiden und Sterben Christi mit Kardinal Schönborn

Wortgottesdienst, große Fürbitten, Kreuzverehrung und Kreuzprozession durch den Dom, Kommunionfeier

Heinrich Schütz: Johannespassion; Giovanni Pierluigi da Palestrina: Improperien; Motetten von Jacobus Gallus, Anton Bruckner und Markus Landerer

Anbetung beim Wiener  Neustädter Altar bis Mitternacht

Keine anderen Gottesdienste an diesem Tag

Karsamstag, 19. April 2014

  8.00 Uhr        Trauermette mit Kardinal Schönborn. Gregorianische Choräle              

                        Grabwache beim Wiener Neustädter Altar bis 20.00 Uhr

21.00 Uhr        Feier der Osternacht mit Kardinal Schönborn. Segnung des Osterfeuers im Hof des Erzbischöflichen Palais (Stephansplatz 7).

                        Währenddessen bleibt der Dom geschlossen

Prozession in den Dom, Lichtfeier mit Exsultet, Wortgottesdienst, Eucharistiefeier.  Geläute der Pummerin

Festliche Musik für Chor, Bläser und Orgel

Keine anderen Gottesdienste an diesem Tag

Ostersonntag, 20. April 2014, Hochfest der Auferstehung des Herrn

  9.00 Uhr        Pfarrmesse mit anschließender Segnung der Osterspeisen

10.15 Uhr        Pontifikalamt mit Kardinal Schönborn

                        Ludwig van Beethoven: Messe C-Dur

                        Geläute der Pummerin

16.30 Uhr        Feierliche Vesper mit Kardinal Schönborn

                        Wolfgang Amadé Mozart: Vesperae solennes de Dominica

21.00 Uhr        Messe mit Musik für Trompete und Orgel

Ostermontag, 21. April 2014

(Gottesdienstordnung wie an Sonntagen)

10.15 Uhr        Hochamt mit Dompropst Offizial Pucher

                        Wolfgang Amadé Mozart: Missa brevis d-moll

 

Fastentuch

Nach der alten christlichen Fastentuch-Tradition werden in der österlichen Bußzeit zwischen Aschermittwoch und Ostern das Altarbild und das Kreuz verhüllt. Dieser für viele nicht leicht verständlichen Tradition soll durch eine unkonventionelle und zeitgenössische Kunstintervention neues Leben eingehaucht werden. Heuer hat die österreichische Künstlerin Elke Maier mit tausenden Seidenfäden die gesamte Raumhöhe des Domes durchspannt. Wenn gegen Mittag die Sonne durch die Fenster über dem Friedrichsgrab einstrahlt und die ersten Fäden berührt, dann wird erst das Fastenschleiertuch vor dem Hauptaltar erkennbar: oft nur für Augenblicke, prozesshaft, im ständigen Übergang vom sichtbar Anwesenden zum unsichtbar Anwesenden.

Ab ca. 17:00  Uhr taucht täglich eine Lichtinstallation des deutschen Künstlers Stefan Knor die Fadeninstallation und den Dom in neues Licht.

Termine nach Ostern

Zur Vorbereitung auf den Barmherzigkeitssonntag findet von Dienstag, 22.4. - Freitag 25.4. um 17.00 Uhr Andachten mit P. Rosendo Sandoval SVD statt.

Am Mittwoch, 23. April um 16.00 Uhr lädt der Mittwochclub zu einer Führung durch die Ausstellung "400 Jahre Barmherzige Brüder in Wien" ein. Treffpunkt: Bezirksmuseum Leopoldstadt, Karmelitergasse 9, 1020 Wien.

Der Frauenimpuls lädt am Donnerstag, 24. April um 18.00 (!) Uhr zu einem Vortrag über "Radio Stephansdom" von Mag. Ursula Magnes (Leiterin der Musikredaktion) ein.

Am Samstag, 26. April lädt die Dompfarre von 20.00 - 24.00 Uhr zu einer Langen Nacht der Barmherzigkeit mit Musik, Anbetung und Stille ein.

Am Weißen Sonntag, auch Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit, 27. April findet ab 15.30 Uhr das Vorprogramm zur hl. Messe zum Diözesanen Weltjugendtag statt, die dann um 18.00 Uhr gefeiert wird.

Jahr des Betens

Nach dem „Jahr des Glaubens“  hat Kardinal Schönborn zu einem „Jahr des Betens“ aufgerufen. Mehr...

 

Grüß Gott!

„Es gibt Orte, an denen der Himmel die Erde in besonderer Weise berührt. Für mich ist unser Stephansdom so ein Ort. Deshalb bin ich dankbar und glücklich, als Dompfarrer und City-Seelsorger im Herzen der Stadt leben und wirken zu können. Im Stephansdom suchen und finden Menschen Zuflucht in Sorgen und Nöten aller Art, sie bringen ihre Hoffnungen, Ängste und Freuden hierher, sie zünden ein Kerzerl an, sie begegnen Gott in der hl. Messe, in der Beichte, im stillen Gebet, im Verweilen bei Bildern oder Statuen von Heiligen, die ihnen Kraft schenken. 5,2 Millionen Menschen bestaunen jährlich die ‚erste Kirche des Landes‘, den Stephansdom, der nicht nur für uns Wiener eine besondere Bedeutung hat. In diesem Gotteshaus treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander; dieser heilige Ort macht uns Mut für die Zukunft, die in Gottes Händen liegt. Auf unserer Homepage können Sie sich über die verschiedenen religiösen Angebote im und um den Stephansdom informieren. Ich freue mich darauf, Sie bei einem Gottesdienst oder bei einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen!“

Ihr

Dompfarrer Toni Faber

Links