Briefkopf

 

Dompfarre St. Stephan

Grüß Gott!

Es gibt Orte, an denen der Himmel die Erde in besonderer Weise berührt. Für mich ist unser Stephansdom so ein Ort. In diesem Gotteshaus treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander; dieser heilige Ort macht uns Mut für die Zukunft, die in Gottes Händen liegt. Auf unserer Homepage können Sie sich über die verschiedenen religiösen Angebote im und um den Stephansdom informieren. Ich freue mich darauf, Sie bei einem Gottesdienst oder bei einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen! 

Ihr Dompfarrer Toni Faber

Aktuelles

Begegnungsmöglichkeit mit den Kandidatinnen und Kandidaten für den Pfarrgemeinderat

beim Pfarrcafé am Sonntag, 5. März | ab 10.00 Uhr

Am Sonntag, 19. März, werden in Österreich rund 28.000 Pfarrgemeinderäte gewählt. In der Dompfarre können Sie bis zu neun Kandidaten Ihre Stimme geben. Wählen können Katholiken, die

  • am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet oder das Sakrament der Firmung empfangen haben,
  • am Wahltag einen Wohnsitz im Pfarrgebiet haben bzw. regelmäßig am Leben der Pfarrgemeinde teilnehmen.
  • Auch Kinder haben eine Stimme.

Unsere 13 Kandidaten werden am Sonntag, 5. März, ab 10.00 beim Pfarrcafé im Curhaus (Stephansplatz 3) dabei sein, damit Sie sie kennenlernen können. Herzlich willkommen!

(23.02.2017)

Fastensuppenessen

am Sonntag, 5. März | 11.30 - 13.30 Uhr

Die Dompfarre lädt ganz herzlich zum traditionellen Fastensuppenessen ins Curhaus (Stephansplatz 3, Klemenssaal). Angeboten werden selbstgekochte Suppen:

  • Rindsuppe mit Grießnockerln oder Leberknöderln oder Fritatten
  • Krautsuppe
  • Kürbiscremesuppe
  • Eierschwammerlsuppe
  • Kardinalsuppe
  • Rotlinsensuppe
  • Spargelcremesuppe
  • Erdäpfelsuppe
  • Gulaschsuppe
  • Borschtsch

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Caritas-Aktivitäten der Dompfarre St. Stephan.

(23.02.2017)

Kunstinstallation von Victoria Coeln

vom 6. März bis 6. April 2017 ist im Dom die aktuelle Kunstinstallation zur Fastenzeit "Verhüllungen" von Victoria Coeln im Stephansdom zu sehen

Die Künstlerin Victoria Coeln, die sich in ihrem chromotopischen Werk mit der Wahrnehmung und der Sichtbarmachung von Licht auseinander setzt, hat für den Wiener Stephansdom ein dialektisches Projekt konzipiert, das als Trilogie von Leben und Tod, Licht und Schatten, Sehen und Nicht-Sehen den religiösen Ort künstlerisch transformiert. mehr...

(22.02.2017)

Pilger- und Studienreise ins Heilige Land

Die Dompfarre organisiert für August 2017 eine Reise ins Heilige Land. Israel und Palästina, das Heilige Land der Bibel ist die Drehscheibe zwischen Orient und Okzident und der Schmelztiegel der drei monotheistischen Weltreligionen. Kein anderes Land bietet auf so engem Raum ein solches Ausmaß an kontrastreichen Eindrücken, Schönheiten und Widersprüchen. Unsere Reise setzt den Schwerpunkt auf Jerusalem und Galiläa sowie auf eine qualifizierte spirituelle und bibeltheologische Begleitung. Begegnung mit Menschen vor Ort jenseits touristischer Pfade sind ebenfalls im Programm. Mehr…

(red 20.02.2017)

PGR-Wahl

Die Dompfarre ist dankbar, dass sich für die heurige Pfarrgemeinderatswahl 13 Persönlichkeiten zur Verfügung stellen. Sie bekunden damit ihre Bereitschaft zum Dienst und Einsatz für andere. Sie sind bereit, die nächsten fünf Jahre Kirche konkret hier in St. Stephan mitzubauen und das kirchliche Leben mitzugestalten. Stellvertretend für all jene, die das liturgische und kulturelle Angebot in St. Stephan wahrnehmen, möchten sie mit überlegen und mit planen, Entscheidungen fällen und konkret handeln. Übersicht der Kandidaten

(red 16.02.2017)

Aschermittwoch 2017 im Stephansdom

Das Aschenkreuz wird bei allen Gottesdiensten (6:30, 7:15, 8, 12, 17, 18 und 19 Uhr) aufgelegt.

Besondere Gottesdienste:

  •   7:15 Uhr Kapitelmesse mit integrierten Laudes
  • 17:00 Uhr Wortgottesdienst für Kinder in der Barbarakapelle (im Stephansdom auf der linken Seite) mit Dompfarrer Faber (Andacht am Wiener Neustädter Altar entfällt)
  • 18:00 Uhr Aschermittwochsliturgie mit Kardinal Schönborn
  • 19:00 Uhr Hl. Messe in der Eligiuskapelle
  • 19:45 Uhr Friedensgebet für das Heilige Land; gestaltet vom Ritterorden vom Heiligen Grab

(red 09.02.2017)

Glaubensvertiefungsseminar: Die Macht des Wortes - Auf der Suche nach heilenden Worten

Freitag 10.März bis Sonntag 12. März 2017

Referenten: MR. Dr. Hedwig Ücker-Geischläger (Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie), Pater Dr. Martin Leitgöb CSsR (Deutschsprachige Katholische Gemeinde, Prag), Toni Faber (Dompfarrer, St. Stephan) und Karol Giedrojc (Pfarrmoderator Hetzendorf)

Wir hoffen, dass jeder und jedem von uns in diesen Tagen das Wort geschenkt wird, das uns stärkt und uns zum Gelingen unseres Lebens hilft. mehr...

(red 24.01.2017)

Renovierung der Unterkirche

Voraussichtlich bis Anfang der Fastenzeit bleibt die Unterkirche wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Umgesetzt wird die bauliche Neugestaltung des Altarraumes. Die sonntäglichen 11 Uhr-Gottesdienste in lateinischer Sprache finden in dieser Zeit in der Curhauskapelle, Stephansplatz 3 / 1.Stock (Lift!) statt.

(red 20.01.2017)

Dompfarre St. Stephan

×