Briefkopf

 

Dompfarre St. Stephan

Grüß Gott!

Es gibt Orte, an denen der Himmel die Erde in besonderer Weise berührt. Für mich ist unser Stephansdom so ein Ort. In diesem Gotteshaus treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander; dieser heilige Ort macht uns Mut für die Zukunft, die in Gottes Händen liegt. Auf unserer Homepage können Sie sich über die verschiedenen religiösen Angebote im und um den Stephansdom informieren. Ich freue mich darauf, Sie bei einem Gottesdienst oder bei einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen! 

Ihr Dompfarrer Toni Faber

Aktuelles

Lange Nacht der Kirchen 2018

Das Programm für die Lange Nacht der Kirchen steht fest. Neben Kunstinstallation, Musikprogramm und Gratiseintritten für Türmerstube, Katakomben und Dombauhütte wird es auch wieder ein eigenes Programm in der Curhauskapelle geben. mehr...

(19.04.2018)

Fronleichnam in St. Stephan am Donnerstag, 31. Mai

  • Pontifikalamt um 8.30 Uhr mit Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn
  • anschl., ca. 9.30 Uhr Prozession
  • Prozessionsweg: Stephansplatz – Kärtnerstraße –  Augustinerstraße; 1. Altar: Michaelerplatz; Kohlmarkt – Graben; 2. Altar: Petersplatz, - Graben; 3. Altar vor dem Stephansdpm; Schlusssegen
  • Treffpunkt für Kinder: 9.30 Uhr beim Riesentor
  • Die Pummerin läutet zu Beginn und Ende der Prozession.
  • Bei Schlechtwetter wird die Stadtsegnung am Ende des Pontifikalamtes im Dom vorgenommen.

(23.05.2018)

14-tägige Pilger- und Studienreise nach Israel, Palästina und Jordanien vom 10.  bis 23. August 2018

Reiseleitung und Führung: Univ.Prof.Dr. Michael Langer / Organisation: Christian Herrlich

Israel, Palästina und Jordanien, das Heilige Land der Bibel sind die Drehscheibe zwischen Orient und Okzident und der Schmelztiegel der drei monotheistischen Weltreligionen. Kein anderes Land bietet auf so engem Raum ein solches Ausmaß an kontrastreichen Eindrücken, Schönheiten und Widersprüchen. Die hier angebotene Reise setzt den Schwerpunkt auf Jerusalem, Galiläa und Jordanien sowie auf eine qualifizierte spirituelle und bibeltheologische Begleitung. Insbesondere die Expedition in Petra verspricht unvergessliche Eindrücke. Begegnungen mit Menschen vor Ort jenseits touristischer Pfade sind ebenfalls im Programm vorgesehen. mehr...

(01.03.2018)

Beichte in 26 verschiedenen Sprachen

Um es Menschen zu erleichtern, im Stephansdom in ihrer Muttersprache zu beichten oder mit einem Priester zu sprechen, veröffentlichen wir ab sofort den Beichtplan mit der Einteilung der Priester im Aussprachezimmer und welche Sprache sie beherrschen. Auch wenn nicht jede Sprache der Welt gesprochen wird, wird immer die Sprache des barmerzigen Gottes gesprochen.

Das Beichtzimmer ist täglich von 7:00 - 21:45 Uhr geöffnet. mehr...

(16.04.2018)

Newsletter

Aufgrund eines gravierenden Problems wird der Versand des Newsletters zunächst eingestellt. An einer Lösung wird gearbeitet. Wir bitten um Verständnis!

(29.11.2017)

 

 

 

 

Dompfarre St. Stephan

×