Briefkopf
Dompfarre St. Stephan

 

Dompfarre St. Stephan

Grüß Gott!

Gotteshäuser möchten uns dem Himmel näherbringen. Sie können uns – durch die Begegnung mit Gott – Kraft schenken, Gemeinschaft erlebbar machen, Zuflucht in schweren Zeiten sein, aber auch ein Ort, an den wir unsere Freude und unseren Dank hintragen können.

Als Dompfarrer, der täglich dankbar ist für diesen so besonderen Ort, lade ich Sie herzlich ein, mit all Ihren Anliegen in den Stephansdom zu kommen, Gottesdienste mitzufeiern und Gott in persönlicher und gemeinschaftlicher Weise zu begegnen.

Ihr Dompfarrer Toni Faber

 

Aktuelles

 

Begräbnis Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein

Am Freitag, 14. Juni 2024, feiert Kardinal Schönborn um 11 Uhr ein Requiem für die verstorbene Bundeskanzlerin Bierlein. Vorher besteht von 7 bis 10 Uhr die Möglichkeit zur persönlichen Verabschiedung. Die Dompfarre St. Stephan hat keine Möglichkeit Plätze für das Requiem zu reservieren.

(07.06.2024)


Die Domminis suchen dich! 

Hast du Lust auf spannende Liturgien, Spiel und Spaß in den Gruppenstunden und ein neues Hobby?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Ausdrücklich sind Menschen mit intellektueller und/oder körperlicher Behinderung willkommen!

Buben und Mädchen ab der Erstkommunion können sich jederzeit unter: dompfarre-st.stephan@edw.or.at melden. Oder komm gleich zur Ministunde, immer donnerstags um 17 Uhr im Curhaus

(Stephansplatz 3). Mehr…

(03.10.2023)


Barrierefreiheit - Hinweise für Menschen mit Beeinträchtigung

Der Stephansdom ist bemüht, Menschen mit Beeinträchtigungen bei allen Gottesdiensten und Veranstaltungen offenzustehen. Sollten Sie Hilfe benötigen, stehen unsere Mitarbeiter gerne zur Seite.

Rollstuhl

Das Riesentor ist für Rollstuhlfahrer ebenerdig passierbar. Im Dom sind alle Orte (außer Unterkirche/Katakomben und Türme) für Sie erreichbar.

Assistenzhunde

Sehr gerne dürfen Sie den Dom mit einem Assistenzhund besuchen. Bitte machen Sie aber Ihren Hund für unser Personal als Assistenzhund erkennbar.

Gehörbeeinträchtigung

Für Menschen mit Gehörbeeinträchtigung bieten wir eine induktive Höranlage im vorderen linken Bereich des Stephansdoms. Hörgeräte, welche mit unserer Induktionsschleife verbunden werden, übertragen direkt das gesprochene Wort und die Musik. Nehmen Sie dazu bitte im vorgesehenen Bereichen Platz.

(14.04.2023)


Krankenkommunion

Wenn sich die Menschen im Stephansdom treffen, um Eucharistie zu feiern, sollen die Alten und Kranken nicht vergessen sein. Wer zu Hause die heilige Kommunion empfängt, weil er momentan nicht in die hl. Messe gehen kann, soll spüren, dass er zur Gemeinschaft der Glaubenden gehört und an der heiligen Eucharistie Anteil hat. Mehr...

 

 

 

Dompfarre St. Stephan