Briefkopf

 

Dompfarre St. Stephan

Grüß Gott!

Es gibt Orte, an denen der Himmel die Erde in besonderer Weise berührt. Für mich ist unser Stephansdom so ein Ort. In diesem Gotteshaus treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander; dieser heilige Ort macht uns Mut für die Zukunft, die in Gottes Händen liegt. Auf unserer Homepage können Sie sich über die verschiedenen religiösen Angebote im und um den Stephansdom informieren. Ich freue mich darauf, Sie bei einem Gottesdienst oder bei einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen! 

Ihr Dompfarrer Toni Faber

Aktuelles

Steffl-Kirtag

vom 30. Mai bis 10. Juni 2019

Beim Steffl-Kirtag feiern wir in dankbarer Freude das beliebte und geliebte Gotteshaus als Dom- und Pfarrkirche: mit Gottesdiensten, Konzerten, speziellen Führungen, Kunsthandwerk und natürlich Speis und Trank. Pfingsten ist das Geburtstagsfest der jungen Kirche, an einem Pfingstfest wurde St. Stephan geweiht. Wir wollen in diesen wärmeren Tagen rund um das Fest des Heiligen Geistes den dienenden Beitrag der Kirche betonen und erlebbar machen, dass Kirche für die Menschen da ist. „Diener eurer Freude zu sein“ ist ja eine der höchsten Aufgaben der Jüngerinnen und Jünger Christi! Die Freude an Gott, an seinem und unserem Stephansdom soll uns in diesen Tagen besonders erfüllen. mehr...

(15.05.2019)

Verlegung von Gottesdiensten

Die Renovierung der Riesenorgel ist in die nächste Phase eingetreten: Seit Anfang April werden die zehntausend Pfeifen montiert. Aus diesem Grund müssen manche Werktags-Gottesdienste in nächster Zeit verlegt werden:

  • Die hl. Messe um 8.00 Uhr wird in der Eligiuskapelle gefeiert.
  • Die Maiandachten von Montag bis Freitag |17.00 Uhr, finden in der Curhauskapelle (Stephansplatz 3, 1. Stock) statt. Die „besonders“ gestalteten Mai-andachten werden am Wiener Neustädter Altar gehalten – bitte beachten Sie die entsprechende Information in „Die Woche in der Dompfarre“ (siehe unten stehend).
  • Die Hl. Messe von Montag bis Freitag um 19.00 Uhr ist bis auf Weiteres in die Unterkirche verlegt.
  • Auch hier gilt: Auf 19.00-Gottesdienste, die dennoch am Hauptaltar gefeiert werden, weisen wir entsprechend in „Die Woche in der Dompfarre“ hin (siehe Vorderseite).
  •  Auf Grund der laufenden Arbeiten auf der Westempore kann es generell zu kurzfristig nötigen Verlegungen kommen. Gerne gibt Ihnen das Dompersonal darüber Auskunft, wo die jeweiligen Gottesdienste gefeiert werden.

 Herzlichen Dank für Ihre Flexibilität!

(26.04.2018)

Lange Nacht der Kirchen im Stephansdom

19.00 – 1.00 Peter Baldinger: Sky of Stones: Die erste raumgreifende, haptische Installation im Stephansdom, die sich über das gesamte Mittelschiff ausbreitet. 1332 Steine schweben, einem Asteroidengürtel gleich, über den Köpfen der Besucher. Das Kunstwerk kann als eine Referenz an die Vielzahl der Vorkommen des Steinsymbols in der Hl. Schrift ebenso gelesen werden, wie an den Steinigungstod des Dompatrons und Erzmärtyrers Stephanus. https://www.baldinger.cc

19.00 – 22.00 Gräbergang in St. Stephan; Meditativer Rundgang durch die Katakomben

19.00 – 22.00 Offene Dombauhütte; Dombaumeister und Steinmetze informieren. Die Dombauhütte ist von außen begehbar.

19.00 – 22.00 343 Stufen in die Türmerstube; Besteigung des Südturms;

19.00 – 20.15 The Longfield Gospel Singers ; Ein 80-köpfiger Chor singt die bekanntesten Gospel-Songs und Spirituals; Leitung: Georg Weilguny http://longfield.at/

20:30 – 21:45 Stunde der Barmherzigkeit; Musik - Anbetung – Stille; Leitung: Angelika Huber und Rainer Hawlicek;

22:00 – 23:00 Spirit Night – Der Friede sei mit dir / Neue geistliche Lieder mit Siegfried und Oliver Fietz: Von Musik bewegt die Welt verändern – Wir hören und singen gemeinsam Lieder zu den Themen Frieden, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Segen – Von guten Mächten wunderbar geborgen. www.abakusmusik.de

23:00 – 24:00  Franz SchubertMesse in As-Dur: Solisten, Wiener Domchor, Wiener Domorchester | Monika Riedler, Sopran | Annely Peebo, Alt | Franz Gürtelschmied, Tenor | Martin Achrainer, Bass | Leitung: Domkapellmeister Markus Landerer | http://www.dommusik-wien.at

00:00 – 1:00 Klangwanderung mit dem Chor „Cantus novus Wien“ & Sonja Equiluz (Klarinette): Chorwerke von Antonio Lotti, Anton Bruckner, Eric Whitacre, Paul Mealor, Coldplay u.a. Leitung: Thomas Holmes | http://www.cantusnovuswien.at

Lange Nacht der Kirchen in der Curhauskapelle

18:30 - 19:00 500 jar Gedechtnus an Kaiser Maximilian I. (1.Teil); Ensemble "Opus Ultimum" Vokal/Instrumental

19:00 - 19:15 Kurzführung durch die Curhauskapelle

19:15 - 19:45 500 jar Gedechtnus an Kaiser Maximilian I. (2.Teil); Ensemble "Opus Ultimum" Vokal/Instrumental

19:45 - 20:00 Kurzführung durch die Curhauskapelle

20:15 - 20:45 Kathedrale: Epische Dichtung von und mit Susanne Toth; Musik: Ensemble "Suoni Volanti"

20:45 - 21:00 Kurzführung durch die Curhauskapelle

21:00 - 22:00 Aus vergangenen Zeiten: Fantastisches in Märchen und Musik; Ensemble "Suoni Volanti"

Lange Nacht der Kirchen im Club Stephansplatz 4

18:00 – 19:00 Herzensprojekt Riesenorgel: Exklusive Einblicke in die Renovierung der größten Orgel Österreichs,

Domkapellmeister Markus Landerer erzählt von der Renovierung der Orgel und verschafft Ihnen mit vielen Bildern einen Einblick, was hinter den Kulissen eines solchen Großprojektes an Arbeit notwendig ist. Die ehem. Leiterin des Diözesanarchivs, Dr. Annemarie Fenzl ergänzt Anekdoten und Historisches zur alten Orgel. Moderation: Dr. Michael Prüller

Bücherflohmarkt

  • 8. Juni 2019 von 10-16 Uhr
  • 9. Juni 2019 von 10-15 Uhr
  • Abgabe von Buchspenden, CDs, DVDs und Schallplatten: 3.-6. Juni 2019 täglich zwischen 7-22 Uhr beim Portier des Curhauses
  • Der Erlös kommt der Pfarrcaritas St. Stephan zu Gute

(15.05.2019)

 

Firmung im Stephansdom

 

Die Diözesanfirmung im Stephansdom findet am Pfingstsamstag, dem 8. Juni 2019 um 9.00 Uhr statt. Jeder, der sich im Stephansdom firmen lassen möchte, ist dazu eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. mehr...

(15.05.2019)

Newsletter

Aufgrund eines gravierenden Problems wird der Versand des Newsletters zunächst eingestellt. An einer Lösung wird gearbeitet. Wir bitten um Verständnis!

(29.11.2017)

 

 

 

 

Dompfarre St. Stephan

×